Wofür ist Pferdesalbe gut?

19.10.2012 18:25

Pferdesalbe oder auch Pferdebalsam wird verwendet nach zum Beipiel anstrengendem oder langem Training. Aber auch wenn man mal einen Tagesausritt macht.

Selbst benutzen wir Pferdebalsam bei fast allem was mit den Muskeln zutun hat. Es sollte aber nicht verwendet werden bei Muskelzerrung, Muskelfasserriss oder Muskelriss.

Der Vorteil des Balsam ist, dass es den Muskel entspannt und von innen wärmt. Es fühlt sich zwar erst kalt an aber dann nach kurzer Zeit merkt man schon wie sich langsam der Muskel entspannt. Zudem ist es auch gut wenn man eine zugeschwollene Nase hat um diese wieder frei zu bekommen.

Pferde Balsam für häufig auftretende Gelenkschmerzen, Verspannungen, Stauchungen, Prellungen, Zerrungen - Pferde Balsam enthält kein Kortison.  

Pferdesalbe ist durch Mundpropaganda in ganz Deutschland bekannt geworden. Sie pflegt die Haut nach dem Einreiben und wirkt erholend,
Pferde Balsam ist eine rein pflanzliche Wirkstoffkombination, die zur schnellen Entspannung und Abschwellung von Muskeln und Sehnen führt.
Anwendung 2 - 3 mal pro Tag Pferde Balsam dick und großflächig auf den entsprechenden Körperteil auftragen und leicht einmassieren. 3-5 Esslöffel Pferde Balsam ins Bad wirken anregend und durchblutungsfördernd. Auch morgens und abends die Wirbelsäule einreiben.

Pferde Balsam ist neutral, fettfreie,  wasserlösliche Creme mit den Wirkstoffen aus folgenden ätherischen Ölen:
Arnika, Fichtennadeln, Pfefferminz, Rosmarin, Thymian, Wachholder

Sie finden die Pferdesalbe bei uns unter folgendem Link: http://www.zoohaus.de/Coldpack-Pferdesalbe


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.