JBL LED Solar Aquarium-Beleuchtung

Aquarienpflanzen haben sich im Laufe der Evolution über Jahrmillionen an unser Sonnenlicht angepasst und nutzen es zur Energiegewinnung. Auch wenn unser Auge Sonnenlicht nur als weißes Licht wahrnimmt, so beweisen Wassertropfen in der Luft oder auch ein Prisma, dass es aus den ?Regenbogenfarben? besteht. In der Photosynthese nutzen Pflanzen einzelne Spektralbestandteile des Lichtes in ihrem Blattgrün, um CO2 mit Wasser zu Nahrung (Zucker) umzusetzen, wobei Sauerstoff frei wird. Dieser Sauerstoff wiederum dient als Lebensgrundlage aller Tiere auf der Erde, die wiederum CO2 ausatmen, welches die Pflanzen für die Photosynthese nutzen. Dieser Kreislauf hält unseren Planeten am Leben und auch Ihre Aquarienpflanzen sind auf CO2 (Kohlendioxid) und die photosynthetisch aktiven Strahlungsanteile des Sonnenlichtes angewiesen.

Das neue JBL LED SOLAR Konzept wurde gemäß dieser Anforderung entwickelt! Mit Hilfe elektronischer Messgeräte, kann die pflanzenfördernde Strahlung (PAR = Photosynthetic Active Radiation) gemessen werden. Die JBL Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat es geschafft, ein Vollspektrum mit einem PAR-Wert von über 200* zu erreichen! Besser kann es Ihren Pflanzen nicht gehen. Da es im Vergleich zu Wohnraum oder Zier-LED nur eine recht geringe Nachfrage nach sonnengleichen LED gibt, sind die Preise für diese speziellen LED?s leider etwas höher.

*) gemessen als PPFD (Photosynthetic Photon Flux Density) in µmol/m2/s in 20 cm Abstand zur Leuchte.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14